Im Kunstmeile Interview: Ulrike Seide

Heute stellt sich Ulrike Seide, vielseitige Künstlerin aus Stahnsdorf vor.

 

Lieber Frau Seide, wer sind Sie, was ist Ihr Beruf?

Ich bin Ulrike Seide, 1950 im Sauerland/ Westfalen geboren. Ich habe eine pädagogische Ausbildung mit den Schwerpunkten Gesang, Gesangstherapie, Werken und arbeite seit vielen Jahren in der Sonderpädagogik.

 

Wie lange leben Sie schon in Stahnsdorf?

Seit 1994 lebe ich in Stahnsdorf, liebe das ländliche Umfeld, weiß aber auch die Großstadtnähe zu schätzen.

 

Was inspiriert Sie? Wie sind Sie zur Kunst gekommen?

Die Brandenburgische Landschaft mit ihren Weiten, mit ihren Seen und FLüssen ist für mich eine immerwiederkehrende oder auch nie endende Inspiration. Durch die Stille angesprochen zu werden ist gleichbedeutend mit schöpferischem Gestalten.

Schon sehr früh, als noch nicht schulpflichtiges Kind, habe ich viel Zeit mit Malen und Werken verbracht. Bald entdeckte ich auch meine Liebe zur Musik, und hier besonders für den Gesang, der ein wesentliches Element in meinem Leben ist.

 

Haben Sie ein Atelier, das man besuchen kann? Kann Ihre Kunst erwerben?

In Stahnsdorf habe ich in meinem Garten ein kleines Atelier. Es trägt den Namen "klingender Garten", weil oftmals zu den Ausstellungen auch musikalische Darbietungen stattfinden.

Meine Kunst kann man selbstverständlich erwerben.

 

Wie lange machen Sie das schon?

Meine ersten Ausstellungen waren 1975 in NRW, es folgten diverse Einzel- und Gruppenausstellungen in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg. Meine Kunst zum Anschauen, bzw. Anfassen ist die Malerei (Pastell und Öl bevorzugt) wie auch die Batik und das weite Gebiet des Filzens.

 

Was würden Sie sich zur Förderung der Kunst in Stahnsdorf wünschen?

Für Stahnsdorf wünsche ich mir eine Räumlichkeit, in welcher Kunst jeder Richtung, bilden, darstellend, literarisch, musikalisch eine Heimat finden könnte, wohlwollend unterstützt und geachtet von den Menschen, die hier leben und daran teilhaben sollen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

8. Kunstmeile -
das Wochenende

8. Kunstmeile - Vernissage

akt. Ausstellungen
und Events
und Ausstellungs-
beteiligungen
von Vereinsmitgliedern
sowie Nachrichten aus den Ateliers

Antrag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 37.7 KB

Unser Verein freut sich
über weitere

neue Mitglieder.

IBAN:

DE17160500001000999412

BIC:

WELADED1PMB

Bitte beachten Sie unsere neue E-Mail-Adresse:

info@kunstmeile-stahnsdorf.de